1. Tag der Bürgerkonferenz erfolgreich zu Ende gegangen

Die Bürgerkonferenz wurde durch den Dekan der Philosophischen Fakultät Herrn Prof. Stefan Garsztecki eröffnet. Er wies auf die Bedeutung des Austausches und der politischen Partizipation der Bürger hin, die wachsenden Populismus entgegenwirken kann.

Der erste Tag der Konferenz im Rathaus der Stadt Chemnitz nutzten die Teilnehmer, um  Themen zusammenzutragen, die am heutigen Samstag intensiver in Kleingruppen diskutiert werden. In der Diskussion wurden wir von den Moderatorinnen Anna und Melanie unterstützt. Sie nahmen die Gedanken der Teilnehmer auf und hielten sie auf Moderationskarten fest. Aus dem Brainstorming kristalisierten sich die vier großen Themenblöcke „EU Verwaltung“, „Kultur & Umwelt“, „Gesellschaftsmodell“ sowie „EU Außenwirkung“ heraus, welche die Säulen der heutigen Diskussion bilden.

Die Versammlung wurde bereits von Politikern des Wahlkreises Chemnitz besucht. Zu den Gästen zählten Frau Petra Zais, Grünen- Abgeordnete im sächsischen Landtag, Herr Detlef Müller, SPD- Bundestagsabgeordneter und Herr Hubert Gintschel, Stadtratsmitglied der LINKEN. Herr Müller deutete bereits an, dass er in seiner Funktion als Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags, das Ergebnis des „Chemnitzer Manifests“ seinen dortigen Kollegen vorstellen wird.

Die heutige Debatte bildet den Kern der Bürgerkonferenz, daher sind wir besonders gespannt, welche Ergebnisse und Forderungen am Schluss des Tages entstanden sein werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s